Sportverletzungen

Täglich verletzen sich in Deutschland mehr als 4.000 sportlich aktive Menschen, die meisten Sportler haben sich schon einmal verletzt.

Die Verletzungen werden eingeteilt in Überlastungsschäden und traumatische, also unfallbedingte Verletzungen.

Traumatische Verletzungen können mit und ohne Körperkontakt durch den Gegner erfolgen. Das spezifische Training spielt in der Verletzungsprävention eine entscheidende Rolle. Ermüdung und Überlastung sind weitere Faktoren, die zu Verletzungen im Sport führen können.

Die häufigsten traumatischen Verletzungen im Sport sind Bänderrisse am Sprunggelenk, Kreuzbandrisse im Kniegelenk, Meniskusverletzungen, Prellungen, Verstauchungen, Verrenkungen und Knochenbrüche.

Zu den häufigsten Überlastungsschäden (Missverhältnis zwischen Belastung und Belastbarkeit der Struktur) zählen Entzündungen der Achillessehne, der Ellenbogensehnen und Knochenödeme.

Sportverletzungen werden entsprechend evidenzbasierter Leitlinien therapeutisch behandelt. Eine individuelle Analyse des Verletzungsvorgangs ist hier unabdingbar, um sekundärpräventiv erneuten Verletzungen vorzubeugen.

Die Wiederaufnahme des Trainings nach einer Sportverletzung sollte nur nach Rücksprache und einem spezifischen Leistungscheck mit dem behandelnden Arzt und Therapeuten erfolgen. Ein individueller, modularer Trainingsplan wird empfohlen. Die therapeutische Analyse der Technik kann mit Unterstützung der Physiotherapie erfolgen.

Therapie

Sportverletzungen

Täglich verletzen sich in Deutschland mehr als 4.000 sportlich aktive Menschen, die meisten Sportler haben sich schon einmal verletzt.

Knie

Das hochbeanspruchte Gelenk im Körper ist häufig anfällig für Verschleiß und Verletzungen, Arthrose, Meniskus-Bänderverletzungen, vorderen Knieschmerz.

Hüfte

Arthrose, Impingementsyndrome, gelenkerhaltende Therapie…

Sprunggelenk & Achillessehne

Bänderverletzungen, Sehnenbeschwerden

Rücken

Unspezifische und spezifische Rückenbeschwerden

Schulter & Arm

Band- und Muskelverletzungen, Verkalkungen, Impingementsyndrome

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie uns!